Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen

Projekte in Südamerika

Übersichtskarte Bolivien

Vom Abenteuer Rucksackreisen zum Abenteuer Hilfsprojekt – wir wollten etwas zurück geben für die erlebte Gastfreundschaft und unseren Beitrag leisten für den Erhalt des faszinieren Lebensraumes Amazonien. Wir wollten direkt helfen und gründeten unsere eigene Fundation. Schnell haben wir erkannt, dass bloßer Tier oder Urwaldschutz nicht funktioniert. Erst wenn wir die Lebensverhältnisse der Bewohner verbessern, den Überlebensdruck lindern, haben wir die Chance gemeinsam mit ihnen was für den Schutz des Regenwaldes zu tun. Dem entsprechend finanzieren wir lokale Projekte mit Verdienstalternativen zum Raubbau an der Natur, medizinische Hilfe und Aufklärung, Umweltbildungsprojekte vor Ort und die „Estacion Biologica Jaguarete“. Die Projekte liegen alle um Rurrenabaque, weil wir genau dort die Menschen gefunden haben, die unsere Projekte ganzjährlich fortführen– wie z. B. Carlos Espinosa oder die „Fundacion Salud del Rio Beni“. Wir selbst sind jedes Jahr 3-4 Monate ehrenamtlich vor Ort um zu Dokumentieren, Initiieren, Kontrollieren und in allen Projekten selbst mit zu arbeiten.

Vom Abenteuer Rucksackreisen zu Abenteuer Hilfsprojekt