Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen

Volontäre/Ärzte

Mit dem Wechsel unseres Partners im medizinischen Bereich in Bolivien können wir ab 2011 freie Plätze für Volontäre und Ärzte anbieten. Wir freuen uns über jeden Helfer! Mit unserem neuen Partner " Fundacion Salud del Rio Beni" arbeiten wir unter anderem in den Departmento Beni, La Paz und Pando. Ausgangspunkt für alle Tätigkeiten ist die gut organisierte eigene Klinik mit angeschlossenem Labor und Apotheke in Rurrenabaque. In der Regenzeit liegt der Schwerpunkt der Arbeit in der Versorgung der Comunidades die nur über den Wasserweg zu erreichen sind. z.B. die Volksgruppen der Tsimane, Mosetene, Tacanas oder Ese Esjas. In der Trockenzeit hingegen werden hauptsächlich Gemeinden an der Straße Richtung La Paz, El Tigre und Riberalta medizinisch versorgt. Der Erstkontakt (Mail / Telefon) erfolgt immer über unser Büro in Deutschland, im weiteren Verlauf dann direkt mit den zuständigen Leuten in Rurrenabaque. Das Projekt Regenzeit e.V. und die Fundacion Salud del Rio Beni können weder für Volontäre noch für Ärzte ein Honorar bezahlen. Spendengelder fließen direkt in die verschiedensten Projekte oder werden als Löhne für einheimische Ärzte/Angestellte verwendet.

Volontäre / Praktikanten müssen sich auf Spanisch verständigen können. Fachspezifische Vorkenntnisse (Pharmazie, Medizin) sind wünschenswert aber nicht zwingend notwendig. Der Mindestaufenthalt umfasst einen Monat. Die Kosten belaufen sich auf 300 USD monatlich für Unterkunft und sämtliche Kosten (Transport, Verpflegung, Betreuung…) während der medizinischen Versorgungsfahrten. In Rurrenabaque muss sich selbst verpflegt werden (Vollverpflegung ab 5 USD täglich möglich).

Mediziner müssen sich ebenfalls auf Spanisch verständigen können. Der Mindestaufenthalt umfasst hier 3 Monate (ein Monat Einarbeitungszeit), ansonsten ist nur ein Einsatz als Volontär (siehe oben) möglich. Außerhalb der medizinischen Versorgungsfahrten müssen die Kosten der Lebenserhaltung selbst getragen werden.

Freie Stellen für den Freiwilligendienst können wir bisher nicht anbieten. Interessenten müssen sich direkt an die zuständigen Träger oder Institutionen wenden.

Informationen zu Arbeitsmöglichkeiten in unserer Wiederauswilderungsstation »